TeaserHomeBGLeft
TeaserHomeBGLeft

Vorbereitung auf die HFP & Begleitung durch das Mentorat M7

Nach Abschluss der Module M1-6 sind die 6 Abschlüsse in das OdA AM-Zertifikat umzuwandeln. Mit dem Erwerb des Zertifikates kann das Mentorat (M7) begonnen werden. In den 2-5 Jahren Mentoratszeit wird Praxiserfahrung unter regelmässigen Treffen im Einzel- und Gruppenmentorat absolviert. Als Begleitung auf dem Weg zur HFP bieten wir gezielte Vorbereitungskurse und das Gruppenmentorat als Paket an.

Planung und Vorbereitung

Das Absolvieren der HFP sollte frühzeitig geplant werden. Wir empfehlen folgendes Vorgehen:

  • Fallstudie erstellen: über Zeitraum von 6 Monaten (mit allen Methoden, die Sie an der HFP anmelden wollen).
  • Kurs für das Schreiben der P1-Fallarbeit absolvieren. Starten Sie damit ca. 1.5 Jahre vor der angedachten HFP.
  • Fallstudie einreichen: spätestens 2 Monate vor der Prüfung (Termin wird von der OdA AM vorgegeben).
  • Wir empfehlen: Planung auf 3 Monate vor Termin Arbeit zu beenden. Allfällige Lesekorrektur etc. benötigt Zeit.
  • Prüfungsanmeldung: spätestens 4 Monate vor der Prüfung (Ausschreibung der OdA AM beachten)

Ablauf ohne Gewähr. Bitte immer die entsprechende, aktuelle OdA AM Seite zwecks Ablauf konsultieren.

Voraussetzungen für M7

Ausgangslage
Das Mentorat M7 untersteht dem Reglement der OdA AM. Bitte Ablauf im M7-Reglement nachlesen.

Gruppen-Mentorat: Bildungsanbieter dürfen die obligatorischen 30 Stunden Gruppenmentorat anbieten.

Einzel-Mentorat: Die 30 Stunden Einzelmentorat, sind nur bei OdA AM-Zertifizierten Mentorinnen und Mentoren möglich und anerkannt (Therapeut:innen der entsprechenden Fachrichtung).

Voraussetzungen für das Mentorat M7
Die OdA AM  - Modulabschlüsse M1-M6 sind vorhanden und werden in das OdA AM - Zertifikat mit einem Schwerpunkt der Traditionellen Chinesischen Medizin (Akupunktur & Tuina oder Chinesische Arzneimittel) umgewandelt. Mit diesem Zertifikat kann das Mentorat gestartet werden (Arbeiten in eigener Praxis oder angestellt).

Übergangsregelung bis 21.11.2022

Wer vor dem 21.11.2017 mit der therapeutischen Tätigkeit begonnen hat und dies auch nachweisen kann, befindet sich in der Übergangsregelung.

Frühestens nach vollen 5 Jahren nachweisbarer Praxistätigkeit (mit SVA / Berufshaftpflicht / EMR / ASCA, etc.) kann bei der OdA AM die HFP angemeldet werden. Die Übergangsregelung endet im Jahr 2022. Die späteste und somit letzte Anmeldemöglichkeit ist am 21.11.2022 (für die Prüfung im Frühling 2023).

Für die Terminierung zählt die erste TCM-Methode.

Tabelle: Angebot für Vorbereitung auf HFP 1-4

Vorbereitung P1 - P4 für HFP

 

Prüfungsteil HFP Inhalt Angebot Biomedica ZH Struktur
P1 Fallstudie Patientenfall dokumentieren gemäss Vorgabe HFP-Vorbereitung P1: im Gruppenmentorat-Paket oder Einzelbuchung, Qualitätszirkel, siehe Angebot unten Strukturierte Organisation anhand den Vorgaben, leicht verständlich
P2 Fachgespräch Gespräch zum Inhalt der Fallstudie HFP-Vorbereitung P2: im Gruppenmentorat-Paket oder Einzelbuchung, siehe Angebot unten Fallstudie muss fertig sein. Praktisches Training von P2
P3 wird nicht mehr als einzelner Teil geprüft Inhalte werden auf die anderen Prüfungsteile (P1, 2, 4) verteilt   Red flags aus der Schulmedizin repetieren
P4 Praktische Arbeit Vorgegebenen Patienten behandeln Praktikumstage nutzen unter Rubrik Praktikum oder praktische Vorbereitung auf P4: siehe unten Refresher im regulären Praktikum oder praktische P4 Vorbereitung

Kurse buchen

Freie Plätze verfügbar
Durchführung garantiert
Wenige Plätze verfügbar
Ausgebucht/Warteliste