Festliche Fischsuppe

Warum das Festessen zur Abwechslung nicht einmal mit einer leichten Fischsuppe beginnen? Unser Weihnachtsrezept wärmt die Mitte, fördert gute Säfte und unterstützt die Nierenkraft. Das Gericht stammt von TCM-Ernährungsexpertin Nina Mandl. Sie leitet die praktischen Online-Kochtage im Kurs «Ernähungstherapie - die Liebe im Magen» der Biomedica Zürich, welcher von der TCM-Fachexpertin Ina Diolosa geleitet wird. Der Kurs startet am 20. Januar 2023. Hier das Rezept und weiter unten gibt es mehr Informationen zum Kurs.

Fischsuppe

Zutaten (für 4 Personen):

  • 150 g Wels-Filets
  • 150 g Zander-Filets
  • 150 g Lachsforellen-Filets
  • 500 ml Fischfonds
  • 250 ml Weißwein
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Schalotten
  • 1 Fenchelknolle
  • 3 Tomaten (überbrüht und gehäutet) oder 1/8 Liter Polpa aus dem Glas
  • etwas  Chili
  • 1 TL Fenchelsamen (im Mörser leicht angestoßen)
  • etwas frischen Ingwer
  • etwas Orangenschale
  • Salz
  • 1 Spritzer Orangensaft
  • einige Safranfäden
  • ½ Bund frische Petersilie
      

Zubereitung:

Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die Fenchelknolle halbieren, vom Strunk befreien und in feine Scheiben schneiden.

In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und die Schalottenringe sowie die Fenchelsamen darin anschwitzen. Den Ingwer mit einer feinen Reibe reiben und hinzufügen, Chili und fein geriebene Orangenschale ergänzen. Nun auch die Fenchelscheiben kurz mitbraten.

Mit Weißwein ablöschen und mit dem Fischfonds aufgießen. Etwas Salz einrühren und wenig später die Tomatenstückchen ergänzen. Alles bei geschlossenem Deckel rund 15 Minuten garen.

Mit einer Tasse ein wenig Suppe abschöpfen und darin die Safranfäden auflösen. Danach wieder zur Suppe schütten und den Orangensaft ergänzen.

Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Pfeffer und Salz würzen und ebenfalls zur Suppe geben. Bei schwacher Hitze weitere 10 Minuten ziehen lassen.

Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

 

Kurs «Ernährungstherapie - die Liebe im Magen»

Ab dem 20. Januar 2023 startet der Kurs «Ernährungstherapie - die Liebe im Magen». Unterrichtet wird der Kurs von den TCM-Fachexpertinnen Ina Diolosa, Nina Mandl und Pascale Barmet. Neben der Vermittlung von Theorie und Beratung wird ebenfalls mit den Kursteilnehmenden gekocht. Das Kochen findet in der eigenen Küche mittels Live-Zuschaltung über zoom statt. Detailinfos und Anmeldung.