Schlüsselsymptome & Differentialdiagnostik in den Zang Fu - um 09 Uhr

Breites Wissen ist enorm beliebt und verliert leider, oft zu Lasten der Tiefe, an Qualität. Aufgrund den Rückmeldungen von Teilnehmern aus den Vorbereitungskursen für die HFP, bieten wir einen Refresher-Tageskurs an, um in die Differenzierung der Zang Fu Muster und die Schlüsselsymptome einzutauchen. In diesem Kurs werden die wichtigsten Muster analysiert, die nötigen Schlussfolgerungen abgeleitet, sowie das Therapieprinzip und mögliche Behandlungen festgelegt. Der Fokus liegt bei den Schlüsselsymptomen und der Differenzierung der Muster - so, wie es unter anderem in der Fallarbeit auch darzulegen ist. Erfahrene Therapeuten führt es weiter in die Tiefe und zu den Wurzeln der hohen Kunst der feinen Unterscheidung bringt und Beginner unterstützt, bei einer Struktur zu bleiben. Einflüsse aufgrund von Ernährungsfehlern oder emotionalen Belastungen (Psychosomatik) werden, wo es sinnvoll erscheint, angesprochen. Wer diesen Kurs für seine Fallstudie nutzen will, kann doppelt profitieren und das Thema und die Diagnosen als Beispiel einbringen. Eine derartige Analyse ist hilfreich um seine Arbeitsstruktur zu prüfen und beizubehalten.

Anforderungen

TCM Grundlagen abgeschlossen

Organisation

Praktikanten werden 10 Lernstunden gutgeschrieben

Leitung

Marina Tobler

Inhalte

Struktureller Aufbau von Hauptanliegen, Analyse, Diagnose, Therapieprinzip, Behandlung, inkl. Auswahl der Mittel, Beratung. Psychosomatischer Ursprung (wo sinnvoll)

Ziele

Sie
- sind in der Analyse (aus einer Auswahl) von häufig auftretenden Zang Fu Mustern gefestigt
- bleiben einer linearen Struktur treu

Zertifikat

Teilnahmebestätigung
Volle Stundenarkennung durch TCM Fachverband Schweiz
EMR und ASCA konform

Überblick

Nummer: SS-2303
Dauer: 7 Stunden
Daten: 23.03.2023
Zeiten: 09.00 - 17.00 Uhr
Kosten: CHF 220.-- / M7-Abo
Ort: Glattbrugg
Kontakt-E-Mail: info@biomedica.ch