Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login

 

 

 

Ernährungstherapie nach TCM

 

Energetisch nähren, kochen, beraten

Täglich nehmen wir Nahrung zu uns und merken oft nicht, welche Medizin oder welches Übel in ihr steckt. Immer wichtiger wird das Wissen um die Wirkung der Nahrungsmittel und die klare Unterscheidung zu dem, was wir essen und zu dem, was uns nährt.

Auf den TCM Grundlagen aufbauend, vertieft diese Ausbildung das vorhandene Basiswissen um die energetische Ernährung. Vermittelt werden nebst den Nahrungsmittelzuordnungen nach Thermik, Geschmack und Organ, auch interessante Ansätze aus der Forschung und Beratungs- und Motivationspsychologie. Dabei steht das praktische Anwenden und Umsetzen im Mittelpunkt und weniger das Auswendiglernen der Mittel.

Zur Ausbildung gehört nebst dem praktischen Kochen und dem Beraten, auch Erweiterungen wie die Sportlerbetreuung und die eigene Gesunderhaltung.

Wir empfehlen diese Methode parallel mit einer Körpertherapie (Akupunktur/Tuina), parallel zur Arzneimittellehre oder als Weiterbildung zu absolvieren.

 
Zum Ernährungstherapie nach TCM Abschluss
 
  • Grundlagen TCM & MG abgeschlossen
  • Ernährungstherapie n. TCM und TIE* abgeschlossen
  • Praktikum abgeschlossen
  • GAP schriftlich 
*TIE nur für Absolventen der 1. Methode
Krankenversicherer: Registrierung möglich
 
Aufgrund wirtschaftlichen Überlegungen, empfehlen wir diese Ausbildung nicht isoliert oder als erste Disziplin zu absolvieren.
 
Inhalt & Ziele Ernährungstherapie nach TCM 

Übersicht Ernährungstherapie nach TCM

TCM Grundlagen werden vorausgesetzt
Parallel absolvieren Kurs direkter Unterricht begleitetes Selbststudium Lernstunden Preis
Medizinische Grundlagen DE Diätetik / Ernährung inkl. Kochen 210 100 310 8'300.--
Praktikum gemäss Konzept* Prüfung/Abschluss          200.--
Total (als 2. Methode)   210 100 310 8'500.--
           
Zusatzkurse wenn 1. Methode TIE Therapie innere Erkrankungen* 84 125 209 2'475.--
  Praxiseröffnung planen 8 0 8    120.--
  Prüfung/Abschluss          360.--
*für eine optimale Beratertätigkeit empfehlen wir, während der Ausbildung den Praktikumskurs Psychosomatik 1 zu absolvieren