Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

M2: Chinesische Arzneimittel - Die Kaiserdisziplin

Diese alte und äusserst bewährte Methode der TCM zählt zu den "inneren" Behandlungen. Mangelzustände (Blut, Säfte, Energie) können am effizientesten mit Arzneimitteln und angepasster Nahrung aufgebaut werden.

Kräuter lernen ist am einfachsten in der Praxis und durch Selbsterfahrung. Die Ausbildung bietet bereits nach den ersten Tagen einen Schatz an Wissen und Motivation, um selber auszuprobieren und durch Erfahrung zu lernen.
Wir empfehlen sie nach oder parallel zur Körpermethode (Akupunktur/Tuina) zu absolvieren. So lernt man die Rezepturen in der Praxis früh anzuwenden und sammelt wertvolle Erfahrungen mit den Patienten. Die Fleissarbeit des theoretischen Lernens wird mittels Umsetzung spielerisch und leicht. Inhalt & Ziele Chinesische Arzneimittel

TCM Grundlagen werden vorausgesetzt. 

Übersicht
Chinesische Arzneimittel
direkter
Unterricht
begleitetes
Selbststudium
Lernstunden Preis
CHF
Prüfung
K1 Materia Medica & Rezepturen 132 100 232 3'960.-- inkl.
K2 Chinesische Rezepturen 168 200 368 4'940.-- inkl.
Total als 2. Schwerpunkt 300 300 600 8'900.--  
*K3 Fertigkeiten in der Arzneimitteltherapie 120 0 120 1'650.--  
*TIE Therapie innere Erkrankungen 84 125 209 2'005.--  
Gesamtabschlussprüfung GAP schriftlich         200.--
Praktikum gemäss Konzept       gemäss Aufwand 360.--
*zusätzlich nach K1 und K2,  wenn Arzneimitteltherapie als 1. Schwerpunkt absolviert wird