Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Vorbereitungskurse für M2 (Akupunktur & Tuina)

TCM Grundlagen -
Der Ausbildungsstart

Unabhängig davon, welche TCM Methode später gewählt wird: die TCM Grundlagen sind das Fundament und der Start für diesen Weg.

Die TCM Grundlagen Kurse sind aufeinander aufbauend gestaltet und werden in der Reihenfolge 1 bis 4 nacheinander absolviert. Jede Klasse hat einen Buchstaben. Wird eine Pause eingelegt, kann beim Nächstfolgenden wieder eingestiegen werden. Eine Beschleunigung (Wechsel in vorherigen Buchstaben) ist nicht möglich.

Die ersten beiden Kurse sind bewusst klein gehalten, damit beide Seiten prüfen können, ob die Chemie für die nächsten Studienjahre passt.

Detaillierte Informationen zum Kurs sind durch Anwählen des entsprechenden Kurses nachzulesen.

Akupunktur -
Mit Nadeln die Energie lenken

Die Arbeitsinstrumente haben sich über Jahrhunderte weiterentwickelt: aus Stein, Knochen und Bambus wurden spitze Stahl-Nadeln, welche zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden.

Heute ist die Akupunktur innerhalb der Behandlungen mit Traditioneller Chinesischer Medizin (TCM) ein kaum mehr wegzudenkendes Handwerk. Die technischen Aspekte des Nadelstechens sind eine Kunst und erfordern viel Übung und Geschick. Wir legen Wert auf das Behandeln mit Achtsamkeit, Sorgfalt und Qi (Energie).
Zur Erlangung von diversen Fertigkeiten werden praktische Übungen für den Therapierenden unterrichtet sowie Moxibustion mit der Nadel, blutiges Schröpfen, Seven Star Needling, etc.
Kann parallel zu Tuina besucht werden.

 

Tuina -
Mit Händen berühren

Die meisten Patienten schätzen die Berührung sehr. Diese wundervolle Methode zählt seit den Anfängen der TCM zur "äusseren" Therapieform.

Tuina wurde stets mit Akupunktur zusammen gelehrt, angeboten und angewendet. Bis heute wird die chinesische Massage der Akupunktur und der Kräutertherapie gleichgestellt, wobei sie vor allem im Bereich der Prävention und Rehabilitation von grosser Bedeutung ist.
Der vollständige Name dieser Heilmassage beinhaltet die vier grundlegenden Techniken auf welchen sie basiert:

tui = schieben, na = greifen, an = drücken, mo = reiben.
 

Kann parallel zu Akupunktur besucht werden.