Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Ressourcen und Ziele BG 1

 
28 Stunden Präsenzzeit
Inhalt / Ressourcen Gesundheitsverständnis/Menschenbild & Ethik
Einflussfaktoren auf Gesundheit, eigene Psychohygiene, Konzepte zur persönlichen Work-Life-Balance, Menschenbild, Ressourcenmanagement (Selbstwahrnehmung, Verantwortung, Gesundheitsverständnis), Selbstregulation, Konzepte zur Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention, Fachbegriffe, Prinzipien und Definitionen, ethische Fragestellungen im Gesundheitswesen, ethische Berufsprinzipien und -Pflichten, Schweigepflicht, Datenschutz, Dokumentenaufbewahrungspflicht, Sorgfaltspflicht, Weiterbildungspflicht, ethisches Dilemma
 
Ressourcen
Gesundheitsverständnis
  • Gesundheitsverständnis, Fokus, Ziele der Komplementär Therapie gemäss Grundlagen der KT
  • Modelle und Konzepte der Gesundheitsförderung (z.B. Ottawa-Charta, Salutogenese, Empowerment, Typologie Prävention)
  • Definitionen von Gesundheit, Krankheit und Beschwerden
  • Unterschied Palliative Care / curative Behandlung
  • Konzepte von Gesundheit (z.B. Störungsfreiheit, Leistungsfähigkeit, Rollenerfüllung, Wohlbefinden, Homöostase, Heterostase)
  • Gesundheitsdeterminanten und Gesundheitsverhalten (z.B. Lebensführung, Risikoverhalten, Stress-Determinanten und Coping, Ressourcen, Resilienzfaktoren, gesellschaftliche, wirtschaftliche, demografische und kulturelle Einflussfaktoren)
  • Selbstmanagement (eigenes Gesundheitsverhalten, Burnout Prävention, Work- / Life-Balance, Ressourcenmanagement, Umgang mit intensiven Gefühlen, Psychohygiene: seelische Stabilität / Vulnerabilität)
 
Menschenbild
  • Menschenbild in der KT gemäss Grundlagen KT
  • Verschiedene Menschenbilder (z.B. naturwissenschaftliches, sozialwissenschaftliches, kultur- und gesellschaftswissenschaftliches, philosophisches Menschenbild)
  • Individuelles Menschenbild
 
Ethik
  • Definition Moral und Ethik
  • Theorie zur Ethik (Typen von Ethik-Konzepten, Menschenrechte) Tronc Commun KT
  • Ethische Fragestellungen in der Gesellschaft
  • Berufsethische Grundsätze und Verhaltensrichtlinien (Autonomie, Nutzenstiftung, Schadensvermeidung, Gleichbehandlung, Verhältnismässigkeit, Verantwortlichkeit, berufliche Kompetenzen und Grenzen, Vertrauensverhältnis gegenüber Klientinnen und Klienten, Auftritt in der Öffentlichkeit, Zusammenarbeit im Gesundheitswesen)
  • Ethische Dilemmata im Beruf, Berufliche Grenzen
  • Rechtliche Verpflichtungen gegenüber Klienten (Schweigepflicht, Datenschutz, Sorgfaltspflicht)
  • Richtlinien oder Ethikkodex von Berufsverbänden
Ziele
Gesundheitsverständnis (W2/H2)
  • erläutert das Gesundheitsverständnis, den Fokus und die Ziele der Komplementär Therapie
  • beschreibt Modelle, Konzepte und Prinzipien der Gesundheitsförderung
  • erklärt die Begriffe „Gesundheit“ und „Krankheit“
  • erläutert verschiedene Konzepte von Gesundheit und Krankheit
  • erklärt Gesundheit und Krankheit als dynamischen Selbstorganisationsprozess
  • reflektiert Aspekte ihres / seines Gesundheitsverständnisses Menschenbild
  • erklärt das Menschenbild der Komplementär Therapie
  • erläutert und interpretiert diverse andere Menschenbilder
  • setzt sich mit dem eigenen Menschenbild auseinander Ethik
  • erläutert die Begriffe und Prinzipien der Berufsethik und misst ihnen die Bedeutung in Bezug auf die Berufsausübung als Komplementär Therapeutin / Komplementär Therapeut zu
  • beurteilt berufliche Situationen vor dem Hintergrund ethischer Überlegungen