Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Falle ich in die Übergangsregelung?

HFP – Übergangsregelung für langjährige Therapeutinnen und Therapeuten sowie für aktuell Studierende

Diese Informationen basieren auf den aktuellen Mitteilungen der OdA AM (Organisation der Arbeitswelt Alternativ Medizin: www.oda-am.ch).
Detailliertere Prüfungsinhalte P1-4 können auf der OdA AM Webseite nachgelesen werden
(P1: Fallstudie, P2: Fachgespräch zur Fallstudie,
P3: Fallbearbeitung, P4: Praktische Arbeit).

Vorgehen für aktuell Studierende
Prüfen Sie, wann Sie mit ihrer Ausbildung in einer HFP relevanten Methode (Akupunktur, Tuina, Chinesische Arzneimittel) fertig sind und ab wann die Berufserfahrung nachweisbar sein wird. Nachzuweisen für explizit die relevante Methode registriert bei SVA, Berufshaftpflicht, EMR, ASCA etc.

Wenn Sie bis 2022 volle 5 Jahre Berufserfahrung
in einer dieser TCM Methoden nachweisen können, fallen Sie in die Übergangsregelung. Wichtig: vor Sommer 2017 Schulabschlüsse planen und spätestens Ende Oktober 2017 mit der Berufserfahrung beginnen (Nachweis muss vorliegen).

Für Studierende und Therapeuten mit weniger als 5 Jahren Berufserfahrung bis November 2022
Mentorat (M7) muss noch absolviert werden, Stunden gemäss neuer Regelung.