Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login

 

 

Klassengrösse & Lernmethoden

Erwachsen lernen

Auf dem 2. Bildungsweg treffen sich Persönlichkeiten, welche Lebenserfahrung und viel Wissen mitbringen. Neben dem neuen Lernstoff ist das Lernen als Erwachsener oft eine Herausforderung. Wir nehmen diese ernst und unterstützen mit angepassten Lernmethoden die neu gestalteten Klassen.

Ihr Tempo

Mit unserem Baukasten-System haben Sie die Möglichkeit, Pausen nach Ihrem Wunsch einzulegen und ihr Tempo selber zu bestimmen. Es gibt keinen Zeitdruck, ausser den, den Sie sich selber machen.

Präsenzunterricht

Die Präsenzzeit im Unterricht beträgt 80%. Nutzen Sie die Zeit um Informationen von der Fachkraft zu holen und in den Aufgaben zu Hause zu Vertiefen.

Begleitetes Selbststudium best (Pflicht)

Arbeiten Sie zu Hause mit Aufträgen - begleitend zu Ihrem Studium.

Praktischer Unterricht

Wo immer möglich und wo immer es Sinn macht, wird Hand angelegt. Mit Handlung wird Gelerntes zu wahrem Wissen.

Moderne Unterrichtsmethoden

Diese werden je nach Thema angepasst und von unserem Team angewendet: Lehrgespräch, Gruppenarbeiten, Paararbeit, Referat, Vortrag, etc. Lernen geschieht immer und überall. Auch in den Pausen. 

 

Im Unterricht fehlen

Unsere Haltung
Wir bilden Erwachsene, mündige Menschen aus und gehen davon aus, dass jeder für das was er bucht, auch die maximal mögliche Zeit dafür frei macht, um dabei sein zu können.
 
Ferien
Da wir Studierende aus der ganzen Schweiz  unterrichten, kann auf die unterschiedlichen Ferienzeiten keine Rücksicht genommen werden.
 
Private Umstände
Das Privatleben respektieren wir. Sollte einmal etwas dazwischen kommen, wird eine Lösung gefunden.
 
Krankheit
Eine kurze Erkrankung fällt unter "private Umstände". Bei einer Abwesenheit die krankheits- oder unfallbedingt länger andauert, muss mit der Schulleitung das weitere Vorgehen festgehalten werden.
 
Vorgehen bei Abwesenheit
Vor Kursbeginn: Mail an Sekretariat
In laufendem Kurs: Mail an Sekretariat oder Lehrperson

 

Klassengrössen

Fach Methode minimal TN maximal TN üblicher Durschnitt
Medizinische Grundlagen Theorie und praktisch wo möglich und sinnvoll 8 24 16
TCM Grundlagen Theorie und praktische Anwedungen 10 22 16
TCM Akupunktur & Tuina Theorie und praktische Anwedungen 10 20* 16
Massageausbildungen Theorie und praktische Anwedungen 8 14 10
Weiterbildungen Theorie orientierter Unterricht 8 20 14
Weiterbildungen praktische Anwendungen 8 18 16
*Bei Bedarf wird im praktischen Teil eine zusätzliche Fachperson eingesetzt