Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Psychosomatik Ausbildung - Prozessbegleitung BMZ

Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry

 

Voraussetzungen für Diplomabschluss

  • Eine TCM Methode (A/T/H) abgeschlossen
  • Medizinische Grundlagen 600h abgeschlossen
  • Psy 1-6 absolviert
  • Mind. eine Assistenzwoche in SE (während TU)
  • Systemische Therapie - Arbeitstag mit Patienten und Klienten (Teilnahme an 2 Tagen)
  • 5 protokollierte Behandlungen nachgewiesen

Was macht eine gute Therapeutin, einen guten Therapeuten aus? Papier ist geduldig und darauf ausgedruckte Diplome sind wohl eine Zierde und ein Bekenntnis für Aussenstehende. Die Technik der Nadelung, die Ausführung der Tuina Griffe, das exakte Verschreiben einer Kräuterrezeptur oder eine gründliche Ernährungsberatung - alles Methoden welche nach exakter Diagnose zum Wohl der Patienten eigesetzt werden können.

Und dennoch ist es die Beziehung zwischen zwei Wesen, welche massgeblich zum Erfolg beiträgt. Professionelles Wissen und geschultes Handwerk bilden die Basis einer Begleitperson. Studien zufolge taxieren und bewerten Patienten eine Therapiesitzung als gelungen, wenn diese auf der Beziehungsgestaltungsebene gelungen ausfällt. Die Beschwerdefreiheit steht bei den meisten nicht im Vordergrund.

Optimal ist eine ausgewogene Kombination zwischen dem eigenen, erworbenen Wissen und Können sowie dem wahren Mitgefühl und dem tiefen Verständnis für die Wesen.

Wie ist das zu erreichen?

Um es vorweg zu nehmen: über den Ratio ist dies nur bedingt möglich. Reden über ein Problem kann in vielen Fällen hilfreich sein, verfehlt jedoch die wahre Tiefe. 

Ich arbeite an mir selbst...

Das ist erfreulich. Wie genau machst du das? An dieser einfachen Frage scheitern die meisten. Mit sich selber auseinandersetzen ist ein Teil der ein Stück weit alleine gehen mag. Wer mehr als nur seinen sichtbaren Teil sehen möchte benötigt einen Spiegel und noch mehr...

Wir bieten TCM Praktizierenden und angehenden TCM Therapierenden hier eine Weiterbildung für sich und andere. Das Gegenüber zu verstehen heisst, sich selber wahrzunehmen, Erkenntnisse und Einsichten zu gewinnen und damit zu arbeiten. Ob es das Annehmen, das Loslassen, das Akzeptieren oder das Verabschieden ist - alles hat seine Berechtigung und will nicht einfach "aufgelöst" werden, sondern zugelassen und gelebt sein.  

Mehr zu Inhalt, Ziele und Assistenz


Übersicht Psychosomatik - Prozessbegleitung

Kurs Titel Voraussetzung Typ Ort Tage Preis
Psy 1 Sätze an die ich glaube TCM Studenten BMZ / n. Absprache mit Leitung SE Biomedica ZH 5 990.--
Psy 2 Halb Mama, halb Papa, ganz ich Psy 1 SE Biomedica ZH 5 990.--
Psy 3 Der Ausdruck des Geistes Psy 2 SE Extern 7 1'400.--
Psy 4 Sein und lassen Psy 3 SE Extern 6 1'200.--
Psy 5 Ohne Absicht Psy 4 & TCM Fachausbildung TU Biomedica ZH & Extern 9 1'800.--
Psy 6 Achtsam Dienen Psy 5 & TCM Fachausbildung TU Biomedica ZH    
Legende
Typ: SE = Selbsterfahrung, TU = Therapeutische Umsetzung 
Extern: Anreise, Kost und Logis nicht inbegriffen

 

Kursdetails und Anmeldung