Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Fussreflexzonen Therapie Ausbildung

Stehen sie drauf!

Die Füsse tragen uns ein ganzes Leben lang...

Sie helfen uns, Situationen durchzustehen,

einen eingeschlagenen Weg zu gehen und letztendlich zu bestehen.

 

Voraussetzungen für den Start. Sie...

  • berühren gerne Füsse
  • möchten therapeutisch arbeiten
  • sind motiviert und interessiert
  • sind lernwillig
  • beherrschen die deutsche Sprache

Bereits die Urvölker behandelten kranke und verwundete Menschen über die Reflexzonen am Fuss. In China und Ägypten wurden Aufzeichnungen gefunden, welche über 4'500 Jahre alt sind und eindeutig auf Heilbehandlungen des Körpers über die Füsse hinweisen. Die Fussmassage kennt viele Formen und wurzelt nebst in alten Kulturen wie Asien und Ägypten, auch in den indianischen Völkern und dem europäischen Mittelalter.

Die heute am weitesten verbreitete Anwendung ist diejenige von E. Ingham und Dr. W. Fitzgerald (USA), aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Wir haben aus dem alten Wissen eine moderne Ausbildung gestaltet - mit viel praktischem Arbeiten - lebhaft und abwechslungsreich.

Unsere Ausbildung führt Sie zu einer hochwirksamen Therapie am Fuss, welche seit Jahrzehnten in privaten Haushalten, wie auch in der professionellen Praxis mit Begeisterung praktiziert wird. Altbewährte Reflexzonen können Stress-Symptome lindern und begleitend im Genesungsprozess diverser Erkrankungen eingesetzt werden.

Die Ausbildung entspricht den Anforderungen von EMR und ASCA. Eine Vergütung durch die einzelnen Krankenversicherern muss dennoch geprüft werden, da nicht alle Kassen diese Einzelmethode berücksichtigen. Siehe Methodenliste von EMR und ASCA.

Um eine Ausbildung in Fussreflexzonen Therapie zu beginnen, benötigen Sie hauptsächlich...

Freude am Berühren und am Umgang mit Menschen. Geduldiges Zuhören, Verständnis und Mitgefühl für andere Menschen sind therapeutische Fähigkeiten, welche nebst einer Fachausbildung vorhanden sein sollten. Möchten Sie Wesen in einem Teil des Lebens begleiten und mit einer Körpertherapie unterstützen, dann sind dies bereits die besten Voraussetzungen.

Im Gegensatz zur Ganzkörper-Massage wird in dieser Therapie mit kleinen Bewegungen an einem Teil des Körpers, meistens in sitzender Position am Patienten gearbeitet. Das Sitzen soll somit keine Mühe bereiten und das Arbeiten mit gepflegten Händen und kurzgeschnittenen Fingernägeln selbstverständlich sein.

Genügend Gründe um sich intensiv den Füssen zu widmen, um zu verstehen, dass sich im Mikrosystem des Fusses der ganze Mensch mit allen Spannungen und Schwächen widerspiegelt. Ist Ihr Interesse geweckt? Besuchen Sie uns - wir freuen uns auf Ihre Bekanntschaft!

 

Übersicht Diplomausbildung
direkter Unterricht
begleitetes Selbststudium Lernstunden Preis
Fussreflexzonen Therapie - Diplomausbildung, exkl. GAP 120 105 225 3'356.--
Medizinische Grundlagen 150h, exkl. GAP 150 250 400 3'800.--