Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Abschluss und Diplom

Dipl. Akupressur Therapeut/in

Nach dem Schulabschluss und der bestandenen Gesamtabschlussprüfung (GAP) wird das Diplom der Schule ausgestellt.

Die Abschlussprüfung setzt sich zusammen aus:

  • TCM Grundlagen Prüfung  (im Unterricht enthalten)
  • Praktische Prüfung (während Abschluss Phase C)
  • Akupressur Training korrekt gelöst und abgegeben (ab Abschluss August 17)

Anmeldung

  • Anmeldung über E-Mail für die Phase C (1 Monat im Voraus!).
  • Bis zur Anmeldung müssen alle obligatorisch zu absolvierenden Kursteile absolviert und die Zwischenprüfungen bestanden sein.

Vorgehen schriftliche Prüfung

  • Treffpunkt gemäss Zimmerzuteilung Vorort.
  • Kugelschreiber und leere Notizblätter werden zur Verfügung gestellt. Die beschriebenen Notizblätter werden am Ende der Prüfung eingezogen.
  • Die Prüfung wird ohne Hilfsmittel durchgeführt.
  • Telefone und andere elektronische Geräte müssen vor der Prüfung abgegeben werden. Eine Uhr befindet sich im Raum.
  • Tauchen während der Prüfung Fragen auf, bitte Hand aufheben.
  • Nach Prüfungsende: alle Notizblätter und die mit Unterschrift versehene Prüfung der Prüfungsaufsicht übergeben und Prüfungsraum ruhig verlassen.
  • Die Prüfung wird nicht nachbesprochen.
  • Sobald die Prüfung korrigiert wurde, wird per E-Mail mitgeteilt ob die Prüfung "bestanden" oder "nicht bestanden" wurde. Weitere Informationen werden auf diesem Weg, auch auf Nachfragen hin, nicht mitgeteilt.

Vorgehen praktische Prüfung

Analog Phase C im Praktikum. Anamnese, Diagnose nach TCM, Therapieprinzip, Behandlung mit Akupressur, Beratung. Es muss kein Patient mitgebracht werden.
 

 

Ausbildungsnachweis und Diplom

Dokumente werden ausgestellt nach bestandener

  • Gesamtabschlussprüfung (GAP) MG 150
  • praktischer Akupressurprüfung
  • schriftlicher Grundlagenprüfung

Abgabe des gelösten Akupressur Training's (Abschlüsse ab August 17).

Wenn alle Zahlungen beglichen sind.


 

Bewertungsaspekte an der praktischen Prüfung

  • Anamnese, Diagnose nach TCM
  • Therapiezusammenstellung
  • Erscheinungsbild des Therapierenden
  • Lagerung, Sicherheit
  • Hygiene
  • Grifftechnik
  • Arbeitsrhythmus und Tempo