Telefon 043 321 34 34, info@biomedica.ch Login
 

Info zur Aufschulung (ehemals Passerelle)

Wer bis 21.11.2022 volle 5 Jahre Berufserfahrung in
Akupunktur / Tuina / Chin. Arzneimitteln nachweisen kann...

ist in der Übergangsregelung drin. Für die Terminierung zählt die erste TCM Methode.
Die OdA AM hat das Übergangsreglement für die Schwerpunkte der Fachrichtung TCM geändert. Die 2. Methode Akupunktur / Tuina wird nach wie vor verlangt. Neu wird jedoch von der bis anhin obligaten Passerelle abgesehen.

Das macht es für die Therapeuten nicht einfacher. Wir empfehlen auf jeden Fall zu Gunsten der Qualität zu entscheiden und die 2. Methode (Akupunktur oder Tuina) mittels sauberer Aufschulung bei einem akkreditieren Bildungsanbieter zu absolvieren. Stundenempfehlung siehe rechte Spalte. Praktikum gemäss Beratung.

Alle angemeldeten Methoden (auch Arzneimittel, falls angemeldet) sind an der HFP Prüfungsrelevant. Ist eine der Methoden ungenügend, gilt die ganze Prüfung als nicht bestanden.

Aus diesem Grund empfehlen wir, den geführten Unterricht (Aufschulung oder volle Ausbildung) zu besuchen und von selbst kreierten / zusammengestellten Weiterbildungen in diesem Bereich abzusehen.
 



Info Übergang an Biomedica ZH

Kurs AST für Aufschulung Tuina
(ohne Diplom, keine KK Anerkennung, nur Teilnahmebestätigung)

Volle Tuina Ausbildung mit Diplom
(und KK-konform)
+T2, +Praktikum, +GAP
Kantonale Richtlinien beachten!


Kurs ASA für Aufschulung Akupunktur
(ohne Diplom, keine KK Anerkennung, nur Teilnahmebestätigung)

Volle Akupunktur Ausbildung mit Diplom
(und KK-konform)
+A2, +Praktikum, +GAP
Kantonale Richtlinien beachten!


Chinesische Arzneimittel 300h
siehe Detail "Info Übergang"