info@biomedica.ch, Tel. 043 321 34 34 Login
 

Voraussetzungen um Praktikanten auszubilden

Die Ausbildung von Praktikantinnen und Praktikanten ist eine vielschichtige Aufgabe und darf nicht unterschätzt werden. Wissen, Fertigkeiten und therapeutische Ethik sollen mit geeigneten Methoden weitergegeben werden.

Um auszubilden verfügen Sie über:

  • mindestens eine, von Vorteil sind zwei abgeschlossene TCM Methoden
  • über 5 Jahre Berufserfahrung mit mindestens 50% Patientenauslastung
  • genügend Zeit für die Fragen und Betreuung unserer Praktikanten
  • SVEB 1 Abschluss oder höher von Vorteil (wie führt und bildet man Erwachsene aus)
  • Krankenkassenanerkennung
  • Empathie
  • Führungserfahrung
  • Geduld mit Lernenden
  • Struktur und Sinn für Organisation

Um Leiterin oder Leiter zu werden benötigen wir von Ihnen:

  • ausgefüllten Vertrag ("Biomedica GmbH & externe Praxis") im Doppel ausfüllen und beide Exemplare an uns zurücksenden. Wenn wir Ihre Unterlagen geprüft haben, senden wir Ihnen ein Exemplar mit Gegenzeichnung zurück.
  • Lebenslauf
  • EMR Qualitätslabel für das laufende Kalenderjahr
  • EMR Auszug mit Beginn der Tätigkeit (kann von www.myemr.ch geladen werden)

 

Gut zu wissen

Wichtig: Arbeit der Praktikanten darf den Patienten NICHT unter der eigenen ZSR Nummer abgerechnet werden! Allfällige Arbeit am Patient, welche durch Praktikanten ausgeführt wurde, muss kostenlos oder separat, als Praktikanten-Einsatz deklariert und abgerechnet werden (nicht über Krankenkasse). Sie riskieren die Praxisbewilligung/Krankenkassen-Zulassung.

Zwischen Praxis und Praktikant ist u. A. zu klären:

  • Arbeitszeit
  • Versicherungsschutz (gemäss Vertrag)
  • zu verrichtende Arbeiten
  • Umgang vor und mit den Patienten
  • Reinigung der Praxis